BLUEWAVEFILMS

Tauchen mit Fuchshaien

Malapascua ist der Hotspot schlechthin, wenn es um das Tauchen mit Fuchshaien geht. Wir waren im Mitte Februar, kurz vor der globalen Eskalation der Coronakrise vor Ort.

Ende der Achtziger Jahre begann der Tauchsport ganz allmählich das Leben auf der winzigen Insel zu verändern. Die Ursache ist heute nahezu jedem Taucher bekannt: die Fuchshaie.

Heute gibt es zahlreiche Tauchbasen auf der Insel, die alle das Tauchen mit Fuchshaien anbieten. Wir waren mit den Sea Explorers Mitte Februar 2020 bei den Fuchshaien und haben es nicht bereut. Bei fünf von fünf Tauchgängen konnten wir die eleganten Räuber sehen. Mal besser, mal schlechter, denn die Sicht unter Wasser ließ meist sehr zu wünschen übrig. Auch sonst gab es allerlei Herausforderungen für uns als Unterwasserfilmer. Aber lest selbt…

Hier geht es zu unserem ausführlichen Tauchbericht zum Tauchen mit Fuchshaien auf der kleinen philippinischen Insel Malapascua.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.