BLUEWAVEFILMS

Fluodiving – Fluoreszenz unter Wasser

Wir haben es für euch ausprobiert: Fluodiving – so funktioniert das Filmen und Fotografieren mit UV-Licht!
Immer mehr Tauchbasen bieten es an, das Nachttauchen mit UV-Lampen. Was steckt hinter den knallbunten Farben, die man dank tierischer Fluoreszenz dort unten zu sehen bekommt? Und was braucht man an Equipment?
Natürliche Fluoreszenz kommt an Korallenriffen häufig vor. Beleuchtet man Korallen nachts mit UV-Licht, beginnen viele von ihnen in knallbunten Farben zu leuchten. Ein Schauspiel der Natur, das erst vor wenigen Jahren von Wissenschaftlern entdeckt wurde, hält nun langsam Einzug in die Tauchwelt.
Wir haben ausprobiert, was hinter den Fluodiving steckt und in diesem kurzen Bericht für euch aufbereitet: Bericht über das Fluodiving hier lesen.
Was man jedoch von Natur aus mitbringen sollte, ist ein stabiles Gemüt auch in großer Finsternis unter Wasser, denn beim Fluodive geht es deutliuch dunkler zu als bei einem normalen Nachttauchgang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.