BLUEWAVEFILMS

Fit für Unterwasserfilm

Mach dich fit für Unterwasserfilm! Die Urlaubszeit steht wieder unweigerlich vor der Türe. Also ab unter Wasser und Filme drehen…
Aber halt, es gibt einiges zu beachten, damit die Aufnahmen später auch gut aussehen!

So manch einer plant sicherlich auch einen Teil seines Urlaubs unter Wasser zu verbringen und mit ActionCams wie GoPro & Co, aber auch mit Kompaktkameras Filme an die Oberfläche zurückzubringen.
Der eine oder andere wird dabei sicherlich zum ersten Mal mit einer Kamera abtauchen. Andere wiederum haben im letzten Tauchurlaub bereits Erfahrungen mit grünblauen und verwackelten Aufnahmen gemacht.

Damit die Ergebnisse beim nächsten Mal etwas ansehnlicher sind und Fehler nicht wiederholt werden, machen wir euch hier fit für Unterwasserfilm.
Anfänger sollten sich hierbei erst einmal mit den Grundlagen zum Filmen unter Wasser vertraut machen.
Hier erfahrt ihr wie ihr…
euch schon daheim optimal vorbereitet.
mit GoPro & Co und mit Kompaktkameras unter Wasser gute Aufnahmen herausholt.
Tiere unter Wasser filmen solltet.
Unterwasservideos farblich korrigieren könnt.
ihr die Filme schneidet, korrigiert und bewerbt.

Gehörst du nicht mehr zu den Anfängern und hast schon erste Erfahrungen gemacht, aber möchtest neue Techniken, wie zum Beispiel den manuellen Weißabgleich ausprobieren oder wissen wie man Licht unter Wasser richtig einsetzt, solltest du einen Blick in unsere Artikel für Fortgeschrittene werfen.
Denn dort kannst du nachlesen wie du…
mit dem manuellen Weißabgleich sehr häufig auf teures Videolicht verzichten kannst.
Videolicht optimal verwendest und was beim Kauf von Lampen zu beachten ist.
was es mit der Bildrate beim Film auf sich hat und was du beachten solltest.
wie du Zeitraffer unter Wasser drehst.
wie du Zeitlupen aus deinen Unterwasserclips machst und was du dabei besser nicht machst.

Wenn du dich durch diese nicht wenigen Informationen gearbeitet hast, bist du mit Sicherheit fit für Unterwasserfilm und der nächste Tauch- oder Schnorchelurlaub kann kommen!

Du hast noch Fragen? Dann schreib uns in den Kommentaren oder per E-Mail. Oder besuche und folge uns bei FacebookGoogle+, Twitter, Instagram oder bei den Videoportalen YouTube und Vimeo!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *